Rund um dem alten Bahnhof Hatzenport (17.12.2019)

Antworten
Benutzeravatar
Moselaner
Oberschaffner A3
Beiträge: 77
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 20:07

Rund um dem alten Bahnhof Hatzenport (17.12.2019)

Beitrag von Moselaner »

Hallo,
der alte Bahnhof in Hatzenport ist ja mittlerweile endgültig zur Ruine verkommen. Ein paar Knipsereien vom Umfeld. Möglicherweise kann ja jemand aus diesem Forum Bilder aus besseren Tagen beisteuern.

Die ehemalige Zufahrt von der B416 aus Fahrtrichtung Cochem
Bild

Die ehemaliger Zufahrt von der B416 aus Fahrtrichtung Koblenz
Bild

Blick vom Fahrradweg neben der B416 auf den ehemaligen Bahnhof Hatzenport
Bild

Blick von der Gleisseite in Richtung Moselkern
Bild

Blick von der Gleisseite in Richtung Hatzenport
Bild

Die letzten Eisenbahner in Hatzenport
Bild
Bild

Abgestelltes Baugerät
Bild


Viele Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Moselaner
Oberschaffner A3
Beiträge: 77
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 20:07

Re: Rund um dem alten Bahnhof Hatzenport (17.12.2019)

Beitrag von Moselaner »

Hallo,
aktuell scheint wieder Bewegung in diesem Thema zu sein.

https://www.youtube.com/watch?v=QF6Lb77nbRg

https://www.kleinanzeigen.de/s-anzeige/ ... -208-22428

Viele Grüße
Moselaner
Knipser1
Oberrat A14
Beiträge: 2034
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 21:42

Re: Rund um dem alten Bahnhof Hatzenport (17.12.2019)

Beitrag von Knipser1 »

Ich dachte, der steht unter Denkmalschutz?

Ist wohl nicht der Fall. :roll:

Grüße

Guido
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 9287
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Bahnhof Hatzenport ist eingetragenes Denkmal

Beitrag von eta176 »

Da widersprechen sich der Werbetext aus der "Kleinanzeige" und das Denkmalverzeichnis deutlich:
Ein exklusives Investmentangebot erwartet Sie in Hatzenport:
Ein Grundstück mit beeindruckenden 11.000 Quadratmetern Fläche, inkl. eines Bahnhofsgebäudes,
das noch auf dem Gelände steht und für den Abriss bereits genehmigt ist.

__________________________________________________________________________________

Im Denkmalverzeichnis des Kreises Mayen-Koblenz, Stand: 8. April 2024 siehe Seite 31:

Hatzenport
Bahnhofstraße o. Nr.
Bahnhof, Fachwerkbau, 1880er Jahre, zu beiden Seiten eingeschossige Fachwerkanbauten,
Verlade- usw., Stellwärterhäuschen

Das Dokument hat einen Umfang von 5,8 MB:
https://gdke.rlp.de/fileadmin/gdke/Serv ... _04_08.pdf
.
Knipser1
Oberrat A14
Beiträge: 2034
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 21:42

Re: Bahnhof Hatzenport ist eingetragenes Denkmal

Beitrag von Knipser1 »

eta176 hat geschrieben: Do 13. Jun 2024, 00:55 Da widersprechen sich der Werbetext aus der "Kleinanzeige" und das Denkmalverzeichnis deutlich:
Ein exklusives Investmentangebot erwartet Sie in Hatzenport:
Ein Grundstück mit beeindruckenden 11.000 Quadratmetern Fläche, inkl. eines Bahnhofsgebäudes,
das noch auf dem Gelände steht und für den Abriss bereits genehmigt ist.

__________________________________________________________________________________

Im Denkmalverzeichnis des Kreises Mayen-Koblenz, Stand: 8. April 2024 siehe Seite 31:

Hatzenport
Bahnhofstraße o. Nr.
Bahnhof, Fachwerkbau, 1880er Jahre, zu beiden Seiten eingeschossige Fachwerkanbauten,
Verlade- usw., Stellwärterhäuschen

Das Dokument hat einen Umfang von 5,8 MB:
https://gdke.rlp.de/fileadmin/gdke/Serv ... _04_08.pdf
.

Und wer hat den den Abriß genehmigt?
Mich überrascht da inzwischen nur noch wenig (Stichwort Mayko...)
Benutzeravatar
Moselaner
Oberschaffner A3
Beiträge: 77
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 20:07

Re: Rund um dem alten Bahnhof Hatzenport (17.12.2019)

Beitrag von Moselaner »

Bleibt die Frage ob die öffentliche Denkmalliste noch aktuell ist? Man kann bei gewissen Umständen auch Gebäude aus dieser Liste löschen lassen...

Viele Grüße
Moselaner
Antworten